Evangelische Erwachsenenbildung ist Bildung mit Sinn

Unser Selbstverständnis:

„Bildung auf evangelisch“ ist Bildung aus einer bestimmten Grundhaltung heraus. Sie umfasst mehr als theologische Bildungsarbeit, auch wenn diese ihr unverzichtbares Kennzeichen ist.

Evangelische Erwachsenenbildung ist in ihrer ganzen Vielfalt und Breite dem Evangelium von Jesus Christus verpflichtet: „Die Erwachsenenbildung ist eine verpflichtende Aufgabe der Kirche im Rahmen ihres Verkündigungsauftrages und im Blick auf die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.“

(Entschließung der Landessynode vom 03. 07.1998)

 

Konkret vollzieht sich Erwachsenenbildung in unserer Landeskirche darum in folgenden Aufgabenfeldern:

  • Biblisch-theologische Erwachsenenbildung
  • Gesellschaftlich orientierte Erwachsenenbildung
  • Personenorientierte Erwachsenenbildung.
  • Fortbildung Ehrenamtlicher.

In unseren Kirchengemeinden gibt es ein vielfältiges Angebot von festen Kreisen, die gemeinsam Kreative Bastelideen entwickeln oder sich mit dem gemeinsamen Bibelstudium beschäftigen über regelmäßige Bildungswochen, wie die ökumenische Bibelwoche und Kurse zum Glauben, bis zu Einzelveranstaltungen mit Referenten zu unterschiedlichsten theologischen, medizinischen, juristischen und gesellschaftlichen relevanten Themen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auch bei unserer Einrichtung des Kirchenbezirkes:

Evangelisches Bildungswerk Balingen und Sulz