Vom Glauben reden

Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat festgestellt:

„Über Fragen des Glaubens schweigen wir verschämt“.

Stimmt das wirklich? Wie geht es uns damit?
Im Gespräch mit anderen Christen merken wir schnell: Es geht allen
ähnlich. Von unserer Hoffnung als Christen zu sprechen, das fällt
manchmal echt schwer. Hinterher, ja, da wüsste man, was man hätte
sagen können. Aber daraus kann man lernen. Und genau das wollen
wir tun.
(Kundgebung der EKD – Synode in Leipzig, III,4)


Herzliche Einladung!


An drei Abenden und einem Gottesdienst geht es um die Frage: Wie geht das „vom Glauben reden“?
Dieser Kurs soll dabei helfen, sprachfähiger zu werden und richtet sich daher an alle Menschen aus unseren Gemeinden, denen es so geht wie oben beschrieben. Gemeinsam wollen wir hier ein Stück
weiterkommen.

Stellenanzeige - Mesner(in) in Renfrizhausen